Augen auf beim Wintersport

12.02.2020Tipps

Schützen Sie Ihre Augen beim Wintersport mit einer richtigen Sportbrille und vermeiden Sie damit böse Überraschungen wie Verbrennungen der Hornhaut oder Verletzungen bei Stürzen.

Gefährliche UV-Strahlen

Dass wir uns im Sommer vor der Sonne schützen müssen, ist den meisten klar. Aber in den Winterferien? Tatsächlich reflektiert der weisse Schnee das UV-Licht viel stärker als andere Flächen. Und das kann sprichwörtlich ins Auge gehen: Wer ohne eine richtige Sportbrille in die Winterferien fährt, riskiert Schädigungen an der Netzhaut des Auges. Die Folge: Langzeitbeeinträchtigungen wie zum Beispiel grauer Star oder sogar Erblindung – lassen Sie es also gar nicht erst so weit kommen!

Kompletter Schutz

Darum empfehlen wir Ihnen unbedingt eine geeignete Ski- oder Sportsonnenbrille, da eine normale Sonnenbrille die seitlich einfallenden Lichtstrahlen nicht abhalten und die Augen bei Stürzen nicht schützen kann. Übrigens: Gibt es auch mit korrigierten Gläsern.

Komplette Freiheit

Oder suchen Sie eine Alternative? Kontaktlinsen in Kombination mit einer Ski- oder Sonnenbrille bieten zahlreiche Vorteile besonders beim Skifahren oder Snowboarden: Sie garantieren eine uneingeschränkte Freiheit und beschlagen nie.

Gerne beraten wir Sie persönlich in Ihrem Kochoptik-Geschäft, damit Sie die Wintersaison so richtig geniessen können.