World Sight Day 2020 – Brille spenden, Sehen schenken

07.10.2020Events

Der World Sight Day ist die wichtigste Veranstaltung im Kalender der Augengesundheit. In diesem Jahr findet der Welttag des Sehens am 8. Oktober statt und auch wir engagieren uns dieses Jahr wieder für Sehhilfebedürftige weltweit.

Schenken Sie Ihrer Brille ein zweites Leben

Wir wissen, dass 1,2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu einer Sehhilfe haben, obwohl sie auf eine Brille dringend angewiesen wären. Kochoptik sammelt deshalb vom 8. bis 10. Oktober 2020 Ihre gebrauchten Brillen und spendet diese an die gemeinnützige Hilfsorganisation BrillenWeltweit, welche die Brillen aufbereitet und kostenfrei an Sehhilfebedürftige weltweit verteilt.




Die drei Pfeiler

Die Hilfsorganisation BrillenWeltweit setzt sich seit den 70er Jahren dafür ein, das Sehhilfebedürftige in der ganzen Welt kostenlose Brillen erhalten. Mit der Hilfe von Langzeitarbeitslosen werden gebrauchte Brillen überholt und erneuert. Mit der Abgabe Ihrer alten Brille, leisten Sie deshalb dreierlei Hilfe:


1. Kostenlose Brillen für Sehhilfebedürftige auf der ganzen Welt

Die Brillen werden kostenlos, durch geprüfte Non-Profit Organisationen, an hilfsbedürftige Sehhilfeempfänger verteilt. Menschen die nur 1 Dollar am Tag verdienen, können sich keine Brillen leisten. Kinder können Dank der kostenlosen Brillen wieder zur Schule gehen, weil sie Tafel und Heft endlich lesen können. Mehr Sehen bedeutet eine höhere Bildungsqualität für die berufliche Entwicklung der Kinder.


2. Langzeitarbeitslose werden in die Brillenprojekte eingebunden und so in den Arbeitsmarkt integriert

In den Brillenprojekten sind 80 Langzeitarbeitslose und 6 hauptamtliche Teamleiter beschäftigt. Zu 100 % werden in diesen Brillenprojekten getragene Brillen sortiert, gereinigt, aufgearbeitet, vermessen, registriert und verpackt. Nicht die Arbeitsleistung steht im Vordergrund, sondern die Integration in die zukünftige Berufswelt ist das Ziel dieser Maßnahmen. Für weitere begleitende Maßnahmen stehen die Teamleiter auch in persönlichen und situationsbedingten Fragen zur Verfügung. Durch diese Maßnahmen ergänzen sich Integration und die Versorgung der Sehbehinderten.


3. Weniger Müll durch Wiederverwendung der Brillen

Durch die Wiederverwendung von vorhandenen Brillen werden Ressourcen geschont. Nicht mehr verwendbare Restmaterialien werden sortenrein recycelt.

Informieren Sie sich gerne auch unter brillenweltweit.de.